1Diplomphysiker, Wissenschaftsjournalist, Zeichner

Über mich

Seit rund zwei Jahrzehnten arbeite ich als Wissenschaftsjournalist, Redakteur des Magazins „Physik in unserer Zeit“ und Wissenschaftscartoonist in Frankfurt am Main.

Meine journalistischen Themen sind

  • Physik
  • physiknahe Naturwissenschaften
  • Quantencomputer
  • Quanteninternet
  • neue Elektronikkonzepte
  • neue Computerarchitekturen
  • Meteorologie
  • Klimaforschung
  • erneuerbare Energie
  • Energietechnologien
  • Geschichten über Vögel (gelegentlich)

Wo Artikel von mir zum Beispiel erschienen sind

  • Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
  • Neue Zürcher Zeitung am Sonntag
  • MaxPlanckForschung
  • Handelsblatt
  • Süddeutsche Zeitung
  • Der Tagesspiegel
  • Spiegel Online
  • Bild der Wissenschaft
  • Technology Review
  • ZEIT leo
  • ZEIT online

Vita

Nach meinem Studium der Physik in Darmstadt startete ich als Ingenieur im Chemieanlagenbau ins Berufsleben. Da mir der Kontakt zur Forschung aber doch fehlte, wechselte ich als Lektor zum Wissenschaftsverlag VCH, später Wiley-VCH, nach Weinheim.

Vor rund zwanzig Jahren wagte ich den Sprung in den selbstständigen Journalismus. Mein Start gelang als Autor der Süddeutschen Zeitung und MaxPlanckForschung. Schnell kamen weitere Angebote. Zudem wurde ich Redakteur bei Physik in unserer Zeit. Eine perfekte Kombination, denn als Redakteur eines Physikmagazins habe ich tiefen Einblick in aktuelle Forschungstrends. Außerdem arbeite ich gerne im Team.

Neben dem Journalismus mache ich wissenschaftsbasierte Broschüren, beherrsche also längere Formate. Auch Reden für Vorstände bekannter Tech-Unternehmen habe ich schon geschrieben. Zwischenzeitlich habe ich zudem beim TV-Sender Phoenix als Experte für Energiefragen und Physik Ereignisse kommentiert. Und ich bringe Top-Grundlagenforschung aus der Max-Planck-Gesellschaft, anschaulich erzählt, als Techmax-Lehrmaterial in die Schulen.

Und dann zeichne ich noch Wissenschaftscartoons. Ohne Lachen wäre das Leben öde. Über das Zeichnen hinaus liebe ich Fotografie, von Menschenwelten bis zu den gefiederten Mitbewohnern unseres blauen Planeten. Analog & digital. Mit historischer und aktueller Technik.