1Diplomphysiker, Wissenschaftsjournalist, Zeichner

Kommunikation: Broschüren & mehr

Die digitale Welt hat ein Problem: Sie ist kurzlebig & flüchtig. Visuell oft der Overkill, fehlt dafür das haptische Erlebnis als Türöffner ins Gedächtnis. Denn im Zusammenspiel mehrer Sinne verknüpft unser Gehirn den Moment zur bleibenden Erinnerung. Hier entfaltet die Analogwelt ihre nichtflüchtige Wirkung, etwa in Form edler Broschüren. Solche Wissensbroschüren sind meine Spezialität. Projekte für globale Tech-Unternehmen darf ich hier nicht zeigen, Beispiele aus dem Bildungsbereich schon. Ich trenne übrigens unabhängigen Journalismus strikt von Wirtschaftsaufträgen.

Techmax 28: Nachwachsende Nanowelt

Winter 2020-21. Brandaktuelle Wissenschaft aus der Max-Planck-Gesellschaft, aufbereitet als zusätzliches Unterrichtsmaterial für Schulen. Hier geht es um grüne Chemie, die auf Holz als nachwachsendes Rohmaterial zurückgreift. Die Broschüre stellt ein Forschungsprojekt von Svitlana Filonenko am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam vor. Die Chemikern will mit ihrem Team neue, bioabbaubare Materialien auf Basis der Nanozellulose entwickeln, die Anwendungen reichen von bioabbaubaren Lebensmittelverpackungen über umweltverträgliche Kosmetik bis zu unbedenklichen Verdickungsmitteln für Lebensmittel. Konzipiert und geschrieben von mir, auch einen Teil der Grafiken habe ich gezeichnet.

Externer Link zu Techmax 28: Nachwachsende Nanowelt

Techmax 27: Drucken in Drei Dimensionen

Frühjahr 2020. Brandaktuelle Wissenschaft aus der Max-Planck-Gesellschaft, aufbereitet als zusätzliches Unterrichtsmaterial für Schulen. 3D-Druck wird immer wichtiger, aber bei Metallen ist er eine besondere Herausforderung. Zum Beispiel müssen Laser bei Temperaturen bis zu 3000 °C Metallpulver zu Formen ohne Fehler zusammenschweißen können – und dabei müssen auch noch richtigen Materialeigenschaften herauskommen. Die Broschüre stellt die Forschung von Eric Jägle am Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf vor. Sie erklärt den Schüler*innen, wie das „3D-Drucken“ von Metallen funktioniert und was für Probleme zu überwinden sind. Konzipiert und geschrieben von mir, auch einen Teil der Grafiken habe ich gezeichnet.

Externer Link zu Techmax 27: Drucken in Drei Dimensionen

Edles Jubiläums-Buch für das Max-Planck-Institut für Festkörperforschung

Sommer 2019. Zum 50-jährigen Bestehen des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung in Stuttgart haben der Oldenburger Wissenschaftsjournalist Tim Schröder und ich gemeinsam einen Jubiläumsband mit 256 Seiten geschrieben. Für das Projekt haben wir viele Interviews mit Zeitzeugen geführt und daraus eine kurzweilige Chronik getextet, die fachlich in die Tiefe geht und dank der vielen Anekdoten trotzdem leicht zu lesen ist. Ein *Nobelpreisträger** kommentierte später: “Ihre Festschrift zum 50. Jahrestag unseres Instituts hat wohl dazu beigetragen, dass das Gebäude nun zum Kulturdenkmal aufgestiegen ist.”

Auf der Suche nach der Wetter- und Klimaformel

März 2019. Diese Broschüre stellt einen Querschnitt durch die Forschung im Deutschen Wetterdienst vor. Aufgebaut ist sie nach einer Zeitleiste, genauer, dem wachsenden Zeitabstand zum aktuellen Wetter des Tages. Das erste Kapitel stellt ein Projekt zur Verbesserung der Kürzestfristvorhersage vor, dann geht es weiter über die Verbesserung mittelfristiger Wettervorhersagen bis zu dekadischen Klimavorhersagen und langfristigem Klimawandel. Konzipiert und geschrieben von mir.

Externer Link zu “Forschung im Deutschen Wetterdienst”

Herzrasen

Sommer 2018. Wo überall spielt Physik beim Sport mit? Dieses Themenheft zur “Highlights der Physik”-Veranstaltung in Dortmund liefert teils verblüffende Antworten - verständlich für Leser*innen ab ungefähr 14 Jahren. Konzipiert gemeinsam mit der Agentur iserundschmidt, geschrieben von mir.

Externer Link zur Broschüre

Quantenwelten

Sommer 2014. Wo steckt überall Quantenphysik drin? Wie funktionieren Quantencomputer und Quantenkryptografie? Dieses Themenheft zur “Highlights der Physik”-Veranstaltung in Saarbrücken bringt solche und mehr Antworten eingebettet in eine Geschichte um das physikinteressierte Geschwisterpaar Anna und Ben - verständlich für Leser*innen ab ungefähr 14 Jahren. Konzipiert gemeinsam mit der Agentur iserundschmidt, geschrieben von mir.

dpg-physik.de/veroeffentlichungen/publikationen/themenhefte-hdp/themenhefte-pix-pdf/themenhefte-highlights-2014.pdf